für Existenzgründer - Finanzsprechstunde.de

Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Navigieren / suchen

für Existenzgründer

Berufsunfähigkeitsversicherung für Existenzgründer
Viele unserer jungen Kunden sind Studenten oder Young Professionals. Wir beobachten, dass sich viele unserer Kunden entweder gleich nach dem Studium oder nach einigen Jahren Berufserfahrung als Arbeitnehmer selbständig machen. Die Existenzgründer starten dabei eher selten als Einzelunternehmer (dies sind dann tendenziell Freiberufler wie z.B. Rechtsanwälte, Steuerberater oder Architekten). In vielen Fällen finden sich mehrere Gründer in einem Gründerteam wieder und formieren ein startup. Oft ist die Finanzierung des persönlichen Lebensstandards für die Gründer in der startup-Phase eng geplant. Wichtig sind dazu flexible Konzepte für die Existenzgründer, doch dazu unten mehr.
Besondere Bedeutung hat bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Existenzgründer die Definition der beruflichen Tätigkeit. Die Zuordbarkeit zu einem einzigen Berufsbild ist bei Gründern eher selten. Von Gründern werden meist eine ganze Reihe von Tätigkeiten übernommen und erst viel später werden diese Aufgaben getrennt und das Aufgabenfeld engt sich ein. Die Definition des Berufsbildes hat für die Versicherungsprämie eine herausragende Bedeutung, gleichzeitig werden hier aber viele Fehler bei der Antragstellung gemacht. Wer hier zu schnell den alten Beruf (z.B. Unternehmensberater) oder ein zu allgemeine Tätigkeit (z.B. Geschäftsführer) angibt, begibt sich auf gefährliches Glatteis. Wir unterstützen Sie gern und haben entsprechende Vorlagen und Anleitungen für Sie parat. Wir klären nach der sauberen Tätigkeitsdefinition für Sie vorab mit den relevanten Versicherungen Ihre „Einstufung“ und bewahren Sie so vor bösen Überraschungen

Gute Berufsunfähigkeitsversicherungen für Existenzgründer
Eine gute Berufsunfähigkeitversicherung bietet Versicherungsschutz über die gesamte Breite der vielfältigen unternehmerischen Tätigkeiten. Dabei sollte sich die Ausbildung (in der Regel bei fast allen unserer Kunden Abitur bzw. Studium) vorteilhaft auf den Versicherungsbeitrag auswirken (Es gibt einige Versicherungen mit Akademiker-Bonus). Darüber hinaus gelten natürlich auch die vielen anderen auf unserer Webseite dargestellten Kriterien bei der Tarifauswahl.

Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Existenzgründer
Die Versicherungsprämie der Berufsunfähigkeitsversicherung hängt von der bisherigen Ausbildung und der konkreten Tätigkeit ab. Ein Geschäftsführer seiner eigenen 1-Mann-Dachdeckerfirma zahlt einen anderen Beitrag als ein kaufmännisch tätiger Geschäftsführer

Optimaler Zeitpunkt für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Existenzgründer
Grundsätzlich gilt, dass ein zeitiger Abschluss aus zwei Gründen von Vorteil ist:
1) Das Eintrittsalter ist geringer und damit ist der Beitrag für die Versicherung auch günstiger.
2) Die Gesundheit ist in der Regel in jungen Jahren besser und bei hinzukommenden Beschwerden im Laufe der Jahre wird es immer schwerer (bzw. durch Zuschläge immer teurer) sich zu versichern.
Allerdings gibt es auch Ausnahmen. So ist es zum Beispiel schwer, einen Gründer in der konzeptionellen Vorbereitungsphase der Gründung zu versichern. Sofern der Gründer hier keiner anderen Tätigkeit nachgeht (z.B. er noch Angestellter oder Student ist), stufen ihn viele Versicherungen nur als „Hausfrau oder –mann“ ein. Damit ist in der Regel nur eine geringe Absicherungshöhe möglich und die Berufsgruppe ist meist im Vergleich zur real ausgeübten Tätigkeit suboptimal. Wir haben für Sie Lösungsansätze parat.

Besondere Anforderungen an die Flexibilität einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Wir haben für Gründer besondere Konzepte recherchiert. Diese gewährleisten zum einen eine anfänglich preisgünstige Absicherung zur bedingungsstarken Absicherung der gesamten Palette der unternehmerischen Tätigkeiten. Zum anderen gewährleisten diese Konzepte auch die spätere leichte Anpassbarkeit an neue berufliche Perspektiven. Einige Gründer planen auch mittelfristig schon den exit und sofern dieser finanziell erfolgreich ist, sollte dann auch schon heute der konkrete BU-Tarif hinsichtlich dieser Chancen eine gute Wahl sein.