Haftpflichtversicherung für Babysitter, Tagesmütter (Tageseltern) und Kinderbetreuer - Finanzsprechstunde.de

Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Navigieren / suchen

Haftpflichtversicherung für Babysitter, Tagesmütter (Tageseltern) und Kinderbetreuer

 

Warum brauche ich eine Haftpflichtversicherung?
Nach den gesetzlichen Regelungen in Deutschland (§§ 823 i.V.m. 249 BGB) haftet jeder umfangreich und unbegrenzt mit dem vollen Privatvermögen.

 

Was leistet eine Haftpflichtversicherung?

  • Prüfung, ob und in welcher Höhe eine Verpflichtung zum Schadenersatz besteht.
  • Bezahlung der Schäden, wenn der Anspruch gegen Sie berechtigt ist.
  • Abwehr von Schadenersatzansprüchen, die unberechtigt gegen Sie erhoben werden (die Versicherung zahlt dann die Kosten für Rechtsanwalt, Gericht etc. und wirkt damit in diesem Bereich wie eine Rechtsschutzversicherung)

 

Welche Schäden sind versichert?

  • Personenschäden (z.B. Tod, Verletzung oder Gesundheitsschädigung)
  • Sachschäden (z.B. Schäden an der Einrichtung der Auftraggeber)
  • Vermögensschäden (z.B. Verdienstausfall der Auftraggeber nach einem Feuerschaden)

 

Wie kann ich mich versichern?

Diese Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Die Antwort hängt von mehreren Faktoren ab, zum Beispiel vom Umfang Ihrer Tätigkeit.

Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten:

1) Über eine private Haftpflichtversicherung (ca. EUR 70 pro Jahr)

In den meisten private Haftpflichtversicherungen ist die Tätigkeit als Babysitter, Tagesmutter (Tageseltern) und Kinderbetreuer gar nicht oder nur teilweise versichert. Oft finden sich Einschränkungen, z.B. dass nur wenige Kinder betreut werden dürfen, dass die Tätigkeit unentgeltlich und in den eigenen vier Wänden erfolgen muss etc.

Es gibt jedoch auch sehr leistungsstarke Versicherungen, die diese Tätigkeiten sehr umfangreich mitversichern. Da die private Haftpflichtversicherung zu den wichtigsten Versicherungen zählt (Zitat aus dem Buch der Verbraucherzentral und Stiftung Warentest/Finanztest: Richtig gut versichert, S. 156 „Die private Haftpflichtversicherung gilt als die wichtigste Versicherung überhaupt.“), können Sie hier preisgünstig eine sowieso notwendige private Haftpflichtversicherung mit Einschluss der Risiken als Babysitter, Tagesmutter/Tageseltern und Kinderbetreuer abschließen. Falls Sie schon eine private Haftpflichtversicherung haben, können wir gern für Sie den Deckungsumfang prüfen bzw. Sie können die bisherige Haftpflichtversicherung zum nächstmöglichen Termin kündigen.

Beispielhafte Vorteile* einer der von uns bevorzugten Versicherung (als Makler können wir auf mehrere Alternativen zurückgreifen und schlagen Ihnen je nach Ihrem konkreten Einzelfall bei Bedarf auch eine andere Versicherung vor):

  • Namentliche Nennung auch der Tätigkeit „Babysitter“ in den Versicherungsbedingungen (Warum dies wichtig ist, erfahren Sie hier).
  • Versicherungsschutz besteht auch, wenn die Tätigkeit beruflich oder gewerblich ausgeübt wird.
  • Die Zahl der betreuten Kinder ist nicht begrenzt.
  • Der Versicherungsschutz ist nicht an einen maximalen Jahresumsatz geknüpft.
  • Der Versicherungsschutz für die Tätigkeit als Tageseltern oder Babysitter ist nicht daran gebunden, dass die Tätigkeit nur nebenberuflich ausgeübt wird.
  • Versichert sind ausdrücklich Schäden aus der Betreuung fremder Kinder, insbesondere aufgrund der Verletzung der Aufsichtspflicht.
  • Die gesetzliche Haftpflicht aus Schäden der betreuten Kinder untereinander oder die Schäden, die Kinder bei Dritten verursachen, sind mitversichert.
  • Versicherungsbeitrag: Unter EUR 100 pro Jahr (je nachdem ob Sie sich als Single oder mit der Familie versichern und ob Sie in den letzten 5 Jahren Schäden verursacht haben). Da der Beitrag auch steuerlich abzugsfähig ist, ist Ihr realer Aufwand noch um Ihren Steuervorteil geringer.
  • Schnelle Policierung: Wir können über eine Online-Schnittstelle einen schnelle Beantragung und Ausfertigung der Versicherungsbestätigung gewährleisten.

Nicht geeignet ist diese Lösung jedoch dann, wenn die Tätigkeit in Betrieben oder Institutionen ausgeübt wird (z.B. in einem Kindergarten, Kindertagesstätte, Hort etc.). Dann ist das Risiko über eine betriebliche Haftpflichtversicherung zu versichern.

 

Kontaktieren Sie uns:
Wir setzen für Sie den Versicherungsschutz um. Bitte senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an kinderbetreuung@drkrengel.de mit Ihrem Namen, Geburtsdatum und Ihrer Anschrift oder Sie rufen uns unter 0331 / 23 16 459 (alternativ mobil: 0163 / 15 84 067) an.

 

2) Über eine betriebliche Haftpflichtversicherung  (ab ca. EUR 95 pro Jahr)

Bei vielen Versicherungen können Sie auch eine betriebliche Haftpflichtversicherung abschließen. Der Versicherungsumfang und die Versicherungsbeiträge weichen hier sehr stark voneinander ab. Wir prüfen für Sie individuell mehrere Alternativen und schlagen Ihnen gern ein preis-/leistungsstarkes Versicherungskonzept vor. Auch wenn Sie nur einen preisgünstigen Grundschutz benötigen, können wir Ihnen (bereits ab ca. EUR 95 pro Jahr) Versicherungsschutz vermitteln. Sprechen Sie uns einfach an.

Beispielhafte Vorteile* einer preis-/leistungsstarken Versicherung (als Makler können wir auf mehrere Alternativen zurückgreifen und schlagen Ihnen je nach Ihrem konkreten Einzelfall bei Bedarf auch eine andere Versicherung vor):

  • Versicherungsschutz mit konkreter Benennung Ihrer Tätigkeit mit allen betriebs- und branchentypischen Nebenrisiken.
  • Risiken aus dem Versand von E-Mail und der Internetnutzung sind mitversichert.
  • Einschluss von Mietsachschäden an gemieteten Räumen oder Gebäuden.
  • Mitversicherung des Abhandenkommen von fremden Schlüsseln.
  • Nachhaftung bis 5 Jahre nach Aufgabe der Tätigkeit.
  • Mitversicherung  auch vom erweiterten Strafrechtsschutz.
  • Einschlussmöglichkeit einer privaten Haftpflichtversicherung, die neben der Absicherung der privaten Haftpflichtrisiken auch Versicherungsschutz für die Kinderbetreuung beinhaltet und somit Zuweisungsstreitigkeiten im Schadenfall vermeidet.

 

Kontaktieren Sie uns:
Wir setzen für Sie den Versicherungsschutz um. Bitte senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an kinderbetreuung@drkrengel.de mit Ihrem Namen, Geburtsdatum und Ihrer Anschrift oder Sie rufen uns unter 0331 / 23 16 459 (alternativ mobil: 0163 / 15 84 067) an.

 

* Die Vorteile sind verkürzt wiedergegeben. Maßgebend ist der Wortlaut der Versicherungsbedingungen.